Elterncafe

Elterncafé

Regelmäßig jeden Dienstag von 16 Uhr bis 18 Uhr bietet die Kinder- und Jugendbeauftragte das Café als Ort der Begegnung, der Kommunikation und des gemeinsamen Spiels an. Das Elterncafé versteht sich als offener Treffpunkt für Eltern mit Kindern vom Baby- bis zum Grundschulalter. Dort gibt es Informationen zu Spiel-, Freizeit-, Ferien- und Beratungsangeboten. Man kann sich Fachliteratur oder Spiele ausleihen und zwanglos mit anderen Eltern über Kinderthemen sprechen. Herzlich eingeladen sind auch Familien, die neu nach Weimar zugezogen sind oder als Flüchtlinge bei uns leben und erste Kontakte knüpfen wollen oder Orientierungshilfe benötigen. Jeder kann ohne Anmeldung kommen. Kaffee und Kuchen - und selbstverständlich Tee und Kakao für die Kleinen - werden gegen eine kleine Spende von 1 Euro pro Familie angeboten. Im Elterncafé können Mütter und Väter neue Kontakte knüpfen, gemeinsam Initiativen entwickeln und Aktionen planen, um die Situation der Kinder zu verbessern. Die Gäste können jede Woche selbst bestimmen, was Gesprächsthema im Café wird. Das Kinderbüro bietet dafür Raum, fachliche Kompetenz und Mitarbeit, sowie materiell-technische Grundlagen, z.B. Bürotechnik. Für die Kinderbeauftragte ist der Kontakt zu Eltern mit ihren Kindern ein wichtiger Bezug zur Basis.