Netzwerke / Kinderuniversität

Kinderuniversität

„Wieso liegen unter dem Herderplatz Gerippe?“ fragt die Kinderuniversität Weimar ihre jungen Studierenden zum Auftakt des neuen Studienjahres 2012/13. Mit der Vorlesung „Es war einmal eine Burg auf einem Hügel – Eine Zeitreise durch Weimars Stadtentwicklung“ begrüßten Steffen de Rudder und Britta Trostorff von der Bauhaus-Universität Weimar am Mittwoch, 14. November 2012 um 16:00 Uhr im Hörsaal A (Marienstraße 13c) den interessierten Nachwuchs. Noch sind Anmeldungen für die insgesamt zwölf Veranstaltungen (bis Ende Juni 2013) möglich: Wissensdurstige Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren sollten dies schnell tun! Nähere Informationen gibt es dazu unter www.kinderuni-weimar.de, per E-Mail unter info@kinderuni-weimar.de sowie unter Tel. 03643 – 555 171.


 
In den weiteren Vorlesungen bis Ende Juni 2013 geht es unter anderem um „Reptilien zum Anfassen“, um Europa und Fragen der Toleranz, um die Funktionsweise eines 3-D-Kinos oder um die Frage „Sind Lautsprecher Musikinstrumente“? Erstmals konnte mit Dr. Hans Meinl ein Mitarbeiter der Ernst-Abbe-Stiftung Jena für das Thema „Können wir den Kosmos vermessen?“ gewonnen werden, und die Theologin Dr. Friederike F. Spengler fragt „Was – bitte – ist denn die Seele?“ Zudem möchte Prof. Martin Pfleiderer von der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar von den jungen Studierenden wissen: „Was ist ein Star?“


 
Die Studiengebühr beträgt im neuen Studienjahr nur noch einen Euro pro Vorlesung, wer alle zwölf Vorlesungen bucht, bezahlt insgesamt nur zehn Euro. Wer nur mal „schnuppern“ und eine einzelne Vorlesung besuchen möchte, kann das ohne vorherige Anmeldung tun. Träger der Kinderuniversität Weimar sind die Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar, die Bauhaus-Universität, die Volkshochschule, die Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte, das Kinderbüro und die Stadtverwaltung Weimar.


 
Auf der ihrer Homepage www.kinderuni-weimar.de präsentiert die Kinderuniversität Weimar seit kurzem einen Film: Johanna Groß und Daniel Hellwig – zwei Studierende der Bauhaus-Universität Weimar – waren im letzten Studienjahr mit Kamera und Aufnahmegerät in zahlreichen Vorlesungen unterwegs und haben Kinder und Eltern nach ihren Erfahrungen befragt. Der kurze Film gibt Einblicke in das vielfältige Angebot der Kinderuniversität und vermittelt die spannende Atmosphäre der Vorlesungen.
 
Medienpartner der Kinderuniversität Weimar sind die Zeitungsgruppe Thüringen und das Erlebnisheft „GEOlino“.

 

Das aktuelle Vorlesungsverzeichnis findet ihr hier: Kinderuniversität Weimar