Chronik / Beteiligungsaktionen / Stadtvertrag
Unterzeichung des Stadtvertrags im Büro des Oberbürgermeisters

Stadtvertrag

Weimarer Vereinbarung - mit Kindern und Jugendlichen erarbeitete Fassung 2007

 

Die Weimarer Vereinbarung ist ein Vertrag der Selbstverpflichtung der Bürger der Stadt zum Engagement für eine lebenswerte, zukunftsorientierte Stadt  Die Idee dazu entstand während der Zukunftskonferenz 2005.  Der Vertrag liegt seit 1. Juni 2006 vor und kann unterzeichnet werden.

 

Für Kinder und Jugendlichen ist Vertrag schwer zu verstehen -  mit vielen Fremdwörtern sowie komplizierten und langen Sätzen. Kinder und Jugendliche sind Bürger unserer Stadt. Sie orientieren sich an Normen, Wertvorstellungen und Handlungsmaximen, die sie verstehen und begreifen wollen.

 

Deshalb wurde vom Kinderbüro mit etwa 80 Kindern und Jugendlichen eine für sie verständliche Fassung erarbeitet. Dabei war und ist weiter auch der Prozess der Diskussion und Meinungsbildung ein wichtiges Stadium für das Verständnis dieses Vorhabens - politische Bildung mit Kindern und Jugendlichen im besten und konkreten Sinne.

 

Schülerinnen und Schülern unterschrieben stellvertretend für die Gruppe der Kinder und Jugendlichen mit Oberbürgermeister der Stadt diesen Vertrag.

 

Leitet Herunterladen der Datei einDie Weimarer Vereinbarung als pdf-Datei öffnen